Dienstags JEDE ZWEITE Woche in Detmold "Sessions zu Ein Kurs in Wundern."

Ein Kurs in Wundern Detmold reguläre Sessions

Ein Kurs in Wundern - regelmäßige Sessions in der Paulinenstraße 11. 

Was ist Ein Kurs in Wundern? Was besagt er, wozu ist er da? Was bewirkt er und für wen ist er? Und was ist die universelle Erfahrung, von welcher der Kurs spricht?

Das schauen wir uns konkret an - im gegenwärtigen Augenblick. Es warten große Geschenke auf dich. 

 

Wann: 
jede zweite Woche Dienstags
19Uhr bis ca. 21Uhr
kommende Termine: 18. Dezember 2018, 1. Januar 2019, 15. und 29. Januar, 

Wo: 
ACHTUNG, NEUE ADRESSE
Paulienstr. 11
32758 Detmold

Kontakt: 
Andreas: 0176 - 382 487 12, andreas.proehl@gmail.com


Teilnahmebeitrag: 
nach eigenem Ermessen, Empfehlung: 10-20€

Ein Hopi-Ältester spricht: Wir sind diejenigen, auf die wir gewartet haben. UND Lektion 320

 
"Ihr habt den Leuten erzählt, dass dies die 11. Stunde ist. Jetzt müsst Ihr zurück gehen und den Leuten sagen, dass dies die Stunde ist. Und es gibt etwas zu beachten…
 
Wo lebst du?
Was tust du?
Was sind deine Beziehungen?
Bist du in rechter Beziehung?
Wo ist dein Wasser? 
 
Kenne deinen Garten. 
Es ist an der Zeit, deine Wahrheit zu sprechen. 
Erschaffe deine Gemeinschaft. 
Seid gut zueinander. 
Schau nicht im Außen nach deinem Führer."
 
Dann verschränkte er seine Hände, lächelte und sagte „Dies könnte eine gute Zeit sein! Es gibt einen Fluss, der jetzt sehr schnell fließt. Er ist so groß und geschwind, dass einige Angst davor haben werden. Sie werden versuchen, sich am Ufer festzuhalten. Sie werden sich fühlen, als würden sie auseinander gerissen und werden immens leiden. Wisse, dass der Fluss sein Bestimmung hat. Die Ältesten sagen, dass wir vom Ufer loslassen müssen, uns in die Mitte des Flusses stoßen, unsere Augen offen halten, und unseren Kopf über Wasser. 
 
Und ich sage: Sieh, wer mit dir dadrin ist und feiere! Zu dieser Zeit in der Geschichte, dürfen wir nichts persönlich nehmen, am wenigsten uns selbst. Denn in dem Moment, wo wir das tun, kommen unser spirituelles Wachsen und Reise zum Stillstand. 
 
Die Zeiten des einen Wolfes sind vorbei. Sammelt Euch! Verbanne das Wort „Mühe“ aus deiner Einstellung deinem Vokabular. Alles, was wir jetzt tun, muss in einer heiligen Art und Weise und in feierlich getan werden. 
 
Wir sind die, auf die wir gewartet haben." 

* Prophezeiung eines Hopi-Ältesten, 8. Juni 2000. Eigene Übersetzung aus dem Englischen; http://www.awakin.org/read/view.php?tid=702

Weitere Beiträge ...

Suche

Wir befolgen neue Datenschutzregeln. Mit der Nutzung der Website erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden :)
Ok